SEMINAR: Erhaltung der in der Flurneuordnung geschaffenen gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

Inhalt, Ziel:

Im Rahmen der Verfahren der Ländlichen Entwicklung werden neue Wege gebaut, Grünanlagen errichtet und ökologische Flächen ausgewiesen. Nur bei entsprechender Unterhaltung und Pflege können die neuen gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen dauerhaft ihren Zweck erfüllen. Das Seminar soll das Bewusstsein für den Wert der geschaffenen Anlagen schärfen, mit den Teilnehmern die wesentlichen Unterhaltungs- und Pflegearbeiten sowie die Zuständigkeit hierfür erarbeiten und fachliche Informationen zu diesem Themenkomplex geben.

Zielgruppe:

Gemeinderäte, Vorstandsmitglieder, Landwirte, Jagdgenossen, Mitglieder von Naturschutz- und Landschaftspflegeverbänden sowie Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde

Dauer:

1 Tag

Termine:

Nach Vereinbarung in Klosterlangheim

Leitung:

Stammreferenten der SDF

Gebühr:

Die Teilnahmegebühr wird mit der Gemeinde oder der Teilnehmergemeinschaft abgerechnet
ZURÜCK zur Übersicht