SEMINAR: Die Vorstandschaft in Dorf und Flur

Inhalt, Ziel:

Die Teilnehmergemeinschaft ist in Bayern Dreh- und Angelpunkt eines Verfahrens der Ländlichen Entwicklung und ein Beispiel für gelebte Subsidiarität: Die Zuständigkeit für die Aufgabenerledigung wird auf diejenige Ebene übertragen, die auch davon betroffen ist. Somit ist gewährleistet, dass die Grundstückseigentümer ihre gemeinschaftlichen Belange eigenverantwortlich regeln können.

Das Seminar bereitet die Vorstandsmitglieder auf ihre ehrenamtliche Aufgabe vor. Im Seminar erhalten sie fachliche Informationen zu Aufgaben, Rechten und Pflichten des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft und bietet die Möglichkeit, zu einem intensiven Erfahrungsaustausch mit den Partnern am Verfahren.

Zielgruppe:

Vorstände von Teilnehmergemeinschaften

Dauer:

1 1/2 Tage

Termine:

Nach Vereinbarung in Klosterlangheim

Leitung:

Stammreferenten der SDF

Gebühr:

Die Teilnahmegebühr wird mit der Teilnehmergemeinschaft abgerechnet
ZURÜCK zur Übersicht