Nachrichten
  • Amtsleiter Anton Hepple verabschiedet sich aus dem Vorstand der SDF

    • 04.11.2019
Mit dem Wechsel in den Ruhestand Ende Januar 2020 endet für Herrn Hepple auch die Vorstandstätigkeit an der SDF Klosterlangheim. Frau Regierungspräsidentin Piwernetz bedankte sich für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit im Vorstand. Seit der Gründung der SDF 1993 war Herr Hepple der SDF stehts eng verbunden. So hat Anton Hepple zunächst als "Seminarleiter der ersten Stunde", später als Stammreferentensprecher und schließlich als stellvertretender Vorstandsvorsitzender den Seminarbetrieb sowie die Arbeit von Vorstand und Fachbeirat immer mit großem Engagement unterstützt. Im Frühjahr 2020 wird der neue Amtsleiter der ALE Oberfranken Herrn Hepple in den Vorstand der SDF nachfolgen.
Weitere Tagungsordnungspunkte der Vorstandssitzung waren die Feststellung der Jahresrechnung 2018 und die Bekanntgabe des Ergebnisses der Kassen- und Rechnungsprüfung 2018 sowie ein Bericht über den laufenden Seminarbetieb. Mit insgesamt 33 Veranstaltungen und zwei Fachexkursionen ist die SDF auch dieses Jahr gut ausgelastet.
Nächstes Jahr werden neue Kollegen das Team der Seminarleiter verstärken. Geplant sind eine Einführung und Schulung der neuen Stammreferenten.
Die SDF wird das Seminarangebot für 2020 mit neuen Veranstaltungen zu den Themen "Management der interkommunalen Zusammenarbeit" und "soziale Dorfentwicklung" erweitern.
Auf Anregung des Fachbeirats der SDF haben die Vorstandsmitglieder den "Sozialen Zusammenhalt und den Umgang Miteinander" als vorläufiges Jahresthema für 2020 formuliert. Hierzu sind zwei Fachvorträge auf der Mitgliederversammlung im Frühjahr nächsten Jahres vorgesehen.
Nach Informationen der Stadt Lichtenfels plant der Zweckverband der SDF, die Klimatisierung der beiden Seminarräume bis zum Sommer 2020 abzuschließen.
 Ländliche Entwicklung in Bayern